VISARIGHT
VISARIGHT

Ausbildungs-Visum für Deutschland

Alles, was Sie über ein Ausbildungs-Visum für Deutschland wissen müssen.

Spezialisierte Anwälte
Ausbildungs-Visum
Transparente Preise

Was ist ein Visum zur Ausbildung?

Für die Aufnahme einer Berufsausbildung kann eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Neben einigen persönlichen Voraussetzungen, welche vorliegen müssen, setzt die Erteilung des Visums die Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit voraus. Hierbei wird geprüft, ob für die Ausbildung geeignete Bewerber aus Deutschland zur Verfügung stehen (Vorrangprüfung) und ob der Ausländer zu vergleichbaren Arbeitsbedingungen beschäftigt werden soll. Bei der Prüfung der persönlichen Voraussetzungen kommt es auf die objektive Ausbildungsfähigkeit und auf die Plausibilität der Gesamtumstände an. Der Bewerber sollte ein gewisses Maß an Wissen über den angestrebten Ausbildungsberuf vorweisen und die individuelle Motivation darlegen können.

Der erfolgreiche Abschluss einer betrieblichen Ausbildung kann nur erreicht werden, wenn der Ausländer über die hierfür erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt. Für die meisten Ausbildungsberufe gelten Mindestsprachanforderungen auf A2-Niveau, B1 für reglementierte Gesundheitsberufe. Davon abweichend kann der Arbeitgeber eigene Anforderungen an das erforderliche Sprachniveau der ausländischen Auszubildenden stellen. Falls darüber hinaus ein Sprachkurs Teil der Ausbildung oder dieser vorangestellt ist oder die Ausbildung (teilweise) in einer anderen Sprache stattfindet, können geminderte Voraussetzungen Anwendung finden. Unzureichende Sprachkenntnisse können zur Ablehnung führen, da angenommen wird, dass der Bewerber der Kommunikation am Arbeitsplatz und dem Berufsschulunterricht nicht folgen können wird.
Erfahrenes Team

Voraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Motivation, Plausibilität und Ausbildungsfähigkeit des Antragstellers
  • Nachweis über Grundkenntnisse der deutschen Sprache (A2/B1)
  • Gesicherter Lebensunterhalt
  • Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit

        Emfehlungen

        • Prüfen Sie, ob der angestrebte Ausbildungsberuf in der Positivliste aufgeführt ist - in diesen Fällen erfolgt keine Vorrangprüfung der Bundesagentur für Arbeit.
        • Mit einer Vorabzustimmung (ZAV), die bereits vor Einreise bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt werden kann, lässt sich die Bearbeitungsdauer verkürzen.
        • Besorgen Sie sich frühzeitig einen Termin bei der zuständigen Auslandsvertretung, da sich der Antragsprozess sonst verzögert.
        • Prüfen Sie Ihren Schulabschluss in der "anabin"-Datenbank und ob dieser Sie zur Aufnahme einer Ausbildung berechtigt.
        • Überprüfen Sie, welche Ihrer Unterlagen legalisiert bzw. übersetzt werden müssen.
        • Besorgen Sie sich einen zusätzlichen Finanzierungsnachweis, falls das Ausbildungsgehalt nicht den bundeseinheitlichen Orientierungsbetrag deckt.

          Schritt-für-Schritt zum Visum

          Antragsdokumente

          Unser Service

          VISARIGHT hilft ein reibungsloses Visaverfahren zu verwirklichen. Antragsteller können über einen Scoring Algorithmus mühelos ihre Erfolgsaussichten überprüfen und die Antragsdaten automatisch validieren lassen. Unsere Plattform bietet zudem umfangreiche Übersichtsfunktionen. Wir erstellen sämtliche Antragsdokumente für Sie und stellen Ihnen über den gesamten Prozess hinweg jederzeit einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite. Darüber hinaus helfen wir einen zeitnahen Visa-Termin zu organisieren und unterstützen Sie mit Services nach Ankunft in Deutschland (z.B. bei der Aufenthaltserlaubnis oder der Wohnsitzregistrierung).

          Arbeitgeber können bei VISARIGHT über ein eigenes, individualisiertes Dashboard den Migrationsprozess der ausländischen Mitarbeiter überwachen und neue Teammitglieder einladen.
          Im Einzelfall oder je nach Anforderungen der zuständigen Auslandsvertretung können im Laufe des Visumverfahrens weitere Unterlagen gefordert werden.
          ✔ Berechtigungsprüfung

          ✔ Visa Komplett-Service

          ✔ Termin-Service

          ✔ Geld-zurück-Garantie

          ✔ Persönlicher Support

          ✔ Aufenthaltserlaubnis

          ✔ Wohnsitzregistrierung
          ab 249,00 €

          100% Geld-zurück-Garantie

          zzgl. MwSt.

          Häufig gestellte Fragen (FAQ)
          Was ist die Vorrangprüfung?
          Von der Bundesagentur für Arbeit wird die sogenannte Vorrangprüfung durchgeführt. Dabei soll, um negativen Auswirkungen auf den deutschen Arbeitsmarkt vorzubeugen, geprüft werden, ob für die Aus-/Weiterbildung auch geeignete Bevorrechtigte (geeignet qualifizierte Inländer) zur Verfügung stehen. Dabei wird die sogenannte „Positivliste" der Mangelberufe zu Rate gezogen. Diese führt Berufe auf, für die es in Deutschland nicht genügend Fachkräfte gibt. Für alle dort aufgeführten Berufe gilt, dass bei Beschäftigung einer ausländischen Arbeitskraft keine Vorrangprüfung erforderlich ist.
          Wie erfolgt der Nachweis des Lebensunterhalts?
          Die Auslandsvertretung zieht zur Prüfung einen einheitlichen Orientierungsbetrag heran. Der Betrag beträgt ab dem 01.09.2019 955 EUR brutto. Als Nachweis im Visumverfahren wird zunächst die Höhe der monatlichen Ausbildungsvergütung beachtet. Wenn das Ausbildungsgehalt weniger als 955 EUR beträgt, hat der Auszubildende die ausreichende Sicherung seines Lebensunterhaltes nachzuweisen. Dies kann z.B. durch eigenes Vermögen oder ein Sperrkonto erfolgen. Bei Vorlage von Nachweisen, aus denen sich ergibt, dass Kost und/oder Logis übernommen werden oder kostengünstige Unterbringungen genutzt werden können (z.B. Wohnheime), kann der nachzuweisende Betrag auf bis zu 150 EUR gemindert werden.
          Muss bereits ein Ausbildungsvertrag vorliegen?
          Ja, ein unterschriebener Ausbildungsvertrag ist für den Antrag erforderlich. Sämtliche restlichen Dokumente kann VISARIGHT für Sie generieren.
          Kann man während der Ausbildung eine Nebenbeschäftigung aufnehmen?
          Ja, es besteht die Möglichkeit eine von der Berufsausbildung unabhängige Beschäftigung von bis zu zehn Stunden pro Woche auszuüben.
          Wie kann der Ausgang des Visumverfahrens positiv beeinflusst werden?
          Die Erteilung von Visa an Auszubildende liegt im Ermessen der Auslandsvertretung.
          Durch eine Prognoseeinschätzung wird festgestell, ob die individuelle Ausbildungsfähigkeit des Antragstellers gegeben ist. Die Prognose umfasst die Beurteilung, ob der Bewerber die beabsichtigte Ausbildung in angemessener Zeit absolvieren kann und der Antragsteller und das angestrebte Ausbildungsprogramm zueinander passen.
          Muss eine Unterkunft gestellt werden?
          Nein, anders als bei einer Ferienbeschäftigung, ist die Bereitstellung einer Unterkunft bei der Ausbildung unüblich.
          Kann ich nach der Ausbildung in Deutschland bleiben?
          Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung kann die Aufenthaltserlaubnis um bis zu ein Jahr zur Suche eines dem Abschluss verwandten Arbeitsplatzes verlängert werden.
          Gibt es eine Altersobergrenze für den Erwerb einer Ausbildung in Deutschland?
          Nein.
          Warum VISARIGHT?
          • Deutsche Fachanwälte
          • Erfahrenes Team mit langjähriger Visa-Expertise
          • Kostenloser Eligibility-Check
          • Verfahrensbeschleunigung durch Automatisierung
          • Geld-zurück-Garantie
          • Noch mehr Gründe: Über uns
          Visum für Ausbildung
          Bitte füllen Sie das folgende Antragsformular aus:
          Haben Sie bereits einen unterschriebenen Ausbildungsvertrag mit einem deutschen Arbeitgeber?
          Ausbildungsvertrag:
          Lebenslauf:
          Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
          Visum für Ausbildung
          Bitte füllen Sie das folgende Antragsformular aus:
          Haben Sie bereits einen unterschriebenen Ausbildungsvertrag mit einem deutschen Arbeitgeber?
          Ausbildungsvertrag:
          Lebenslauf:
          Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.